Menu

Galerie Neunte Kunst

New comic art (3 days)

Available art (100 max)


all
recently listed
6h 12h 1d 3d 1w 1m
source photo description price status last
checked
Conny
Joaquin Pino (1926-2014)


Maler: Joaquin Pino
Serie: Conny
Format: 27x30cm
Temperafarben auf 600g Karton
350,-

Pino zhlt zu den markanstesten Malern der 1960er und 1970er Jahre, der mit seinen packenden, farbprchtigen Titelbildern die Leser in seinen Bann zog. Seine Cover zieren u.a. die Serie LASSO, BUFFALO BILL aber auch SILBERPFEIL, SCHWARZER WOLF, CONNY und MARCO POLO. Auch im Romanbereich sind seine Bilder erfolgreich vertreten bei den Pabel Western u.v.a.m.

Viele weitere Informationen zur deutschen Serie LASSO und BUFFALO BILL findet sich in der Sonderausgabe 12 der BASTEI FREUNDE. Siehe Schalter "Bastei Freunde"

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Roy Tiger 46: "Der Tanz der Masken" S. 4, 1969
Carlos Gimenez (*1941)


Zeichner: Carlos Gimenz
Serie: Roy Tiger 46: "Der Tanz der Masken" S. 4, 1969
Format: 29x42,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
85,-



Zeichner: Carlos Gimenz
Serie: Roy Tiger 46: "Der Tanz der Masken" S. 5, 1969
Format: 29x42,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
85,-




Zeichner: Carlos Gimenz
Serie: Roy Tiger 46: "Der Tanz der Masken" S. 6, 1969
Format: 29x42,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
85,-

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Pauli: "Ein Unglck kommt selten allein" S. 1
Branco Karabajic (1925-2003)


Zeichner: Branco Karabajic
Serie: Pauli: "Ein Unglck kommt selten allein" S. 1
Format: 30x42cm
Tusche auf Zeichenkarton
175,-

Nur wenigen Knstlern, die fr die KAUKA-Produktion ttig waren, gelang es, sich durch einen unverwechselbaren Zeichenstil bei gleichbleibender Qualitt einen treuen Leserkreis zu schaffen. Karabajic war einer der besten Knstler, der jemals fr KAUKA zeichnete. Seine Pauli-Geschichten begeistern Generationen von Comiclesern!

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Ian Kaledine # 10: "Dottore Serpenti" pl. 8
Ferry Van Fosselen (*1944)





Zeichner: Ferry
Serie: Ian Kaledine # 10: "Dottore Serpenti" pl. 8
Format: 28x37cm
Tusche auf Zeichenkarton
275,-

Zusammen mit dem Szenaristen JEAN-LUC VERNAL (1944-2017) schuf Ferry eine zehnbndige Albenserie mit den Abenteuern des russischen Prinzen Ian Kaledine, beginend 1908 in Paris. Die Serie lief von 1983 bis 1992 bei Lombard. Vernal, der u.a. auch mit HERMANN die Serie JUGURTA schrieb, versteht es immer wieder packende Geschichten vor einem historischen Hintergrund zu kreieren.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Cowboy Appletree (Bonanza #93): "Zwei machen Musik"
Jordi Buxade (1930-1997)




Zeichner: Jordi Buxade
Serie: Cowboy Appletree (Bonanza #93): "Zwei machen Musik"
Format: 32,5x44cm
Tusche auf Zeichenkarton
Preis: 130,- Komplettpreis fr BEIDE Seiten.

Buxade, der mit FRED HARMANN befreundet war, zeichnete u.a. auh die Reihe MICK UND MUFF in der Serie FELIX. Sein grtes Talent erwies sich in seinen unzhligen Cartoons, die u.a. auch auf den Witzseiten diverser Westerncomics wie beispielsweise SILBERPFEIL zum Abdruck kamen. Fr die Serie Cowboy Appletree war Buxade ausschlielich allein zutndig. Die zwei- bis vierseitigen Episoden erschienen u.a. auch im BESSY TASCHENBUCH.


Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Terra TB 150: "Das Raumschiff der Rtsel", signiert
Karl Stephan (1923-1980)



Maler: Karl Stephan
Serie: Terra TB 150: "Das Raumschiff der Rtsel", signiert
Format: 48,5x29,5cm
Tempera/Gouache auf 600g Karton
290,-

Vllig zu Unrecht droht der Maler in Vergessenheit zu geraten. Wie sein Kollege Johnny Bruck war Stephan ber viele Jahre fr den Pabel Verlag ttig mit seinem Schwerpunkt der Science Fiction-Motive, die er stets gekonnt umzusetzen wute. Sein Schaffen begann bereits in den 1950er Jahren mit Romanserien wie "Utopia" und lief weiter fort mit den beliebten Serien "Terra" und "Terra Nova".

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Micky Maus 34/1982: "Gastspiel eines Gauners" S. 1
Vicar (1934-2012)



Zeichner: Vicar (d.i.Victor Arriagada Rios)
Serie: Micky Maus 34/1982: "Gastspiel eines Gauners" S. 1
Format: 31x4cm
Bleistift auf Zeichenkarton
260,-

Der gebrtige Chilene zhlt zu den produktivsten Disney-Zeichnern berhaupt. Insbesondere die 1980er dominieren seine Arbeiten in der deutschen Micky Maus. Sein Zeichenstil ist ausgereift und folgt der klassischen Disney-Linie, was ihm bis heute einen groen Fan-Kreis beschert. Seine Geschichten werden immer wieder nachgedruckt. Diese Geschichte wurde nachgedruckt in DISNEYS HALL OF FAME unter gleichem Titel.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Die Kinder des Meeres in: "Felix Weihnachten 1972, S. 1, signiert.
Jos? C?novas (*1949)


Zeichner: Jose Canovas
Serie: Die Kinder des Meeres in: "Felix Weihnachten 1972, S. 1, signiert.
Format: 27x40cm
Tusche auf Zeichenkarton
125,-

Unter Federfhrung des damaligen FELIX-Redakteurs Konrad Wei entstand diese Sdseeserie mit den beiden Geschwistern Kim und Bim exklusiv fr den Bastei Verlag. Auer Canovas, der spter das Studio COMICON grndete und viel fr KAUKA zeichnet, sollten noch weitere Knstler fr diese Jugendserie zeichnen.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Flash Gordon 23. Januar 1979, signiert
Dan Barry (1923-1997)



Zeichner: Dan Barry
Serie: Flash Gordon 23. Januar 1979, signiert
Flash Gordon 26. Januar 1979, signiert
Format: 33x10cm
Tusche auf Zeichenkarton
110,- (oben) 175,- (unten)





Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Terra Nova 171: "Die blutige Sonne",
Karl Stephan (1923-1980)


Maler: Karl Stephan
Serie: Terra Nova 171: "Die blutige Sonne",
Format: 35,5x46cm
Tempera/Gouache auf 600g Karton
330,- (inklusive Heftroman)

Vllig zu Unrecht droht der Maler KARL STEPHAN in Vergessenheit zu geraten. Wie sein Kollege Johnny Bruck war Stephan ber viele Jahre fr den Pabel Verlag ttig mit seinem Schwerpunkt der Science Fiction-Motive, die er stets gekonnt umzusetzen wute. Sein Schaffen begann bereits in den 1950er Jahren mit Romanserien wie "Utopia" und lief weiter fort mit den beliebten Serien "Terra" und "Terra Nova".

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Junior Woodchucks, 1972
Carl Barks


Zeichner: Carl Barks (1901-2000)
Serie: Junior Woodchucks, 1972
Format: 23x31cm
Bleistift auf 90g Papier
990,-

Nachdem sich Carl Barks 1966 offiziell aus dem Comicgeschft zurckgezogen hatte, widmete er sich nun zusammen mit seiner Frau Gar Barks der Landschaftsmalerei. Im selben Jahr startete der Verlag Gold Key (Western Publishing) die neue Comicserie JUNIOR WOODCHUCKS, dessen Ausgaben in sporadischen Abstnden erschienen. 1970 trat der Verlag an Barks heran mit der Bitte, neue Geschichten mit den Erlebnissen der jungen Pfadfinder zu schreiben. Fr uns heute glcklicherweise als schnes Original, begngte sich Barks nicht nur mit dem Texten neuer Episoden. Vielmehr gestaltete er gleich die fertigen Layouts dazu, soda seine Kollegen diese Vorgaben htten ohne weiteres bernehmen knnen, was leider nicht der Fall war. Hier also eine der raren Skriptseiten des Altmeisters!

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Kirk Douglas
Carlos Prunes (1937-2017)


Maler: Carlos Prunes
Motiv: Kirk Douglas
Format: 30,5x42cm
Tecknik: Gouache auf Leinenkarton
650,-

Der Spanier war nicht nur ein hervorragender Comiczeichner und Illustrator sonder auch ein Knner im Bereich der Portraitmalerei. Dieses signierte Bild entstand in den spter 1970er Jahren fr den Bastei Verlag und wurde mehrmals verwendet. So beispielsweise als Postermotiv fr die kurzlebige Serie "Rauchende Colts" aber auch als Motiv innerhalb der Reihe "Bonanza".
Ein wunderschnes Motiv der noch lebenden HOLLYWODD-Legende KIRK DOUGLAS!

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Davy Jones 9. Juli 1966 (oben), signiert
Martin Thall (*1930)





Zeichner: Martin Thall
Serie: Davy Jones 9. Juli 1966 (oben), signiert
Davy Jones 6. Juli 1966 (unten), signiert
Format: 15x57cm
Tusche auf Zeichenkarton
je 55,-

Der Amerikaner heit eigentlich gebrtig Martin Rosenthall und nutzte verschiendene Pseudonyme. Seine Laufbahn begann er bereits in den 1940er Jahren und zeichnete an verschiedenen Titeln fr die damals jung aufstrebenden Comicverlage wie Timely, Ace Periodicals oder St. John. So assitierte er beispielsweise auch WALLACE WOOD in den 1940er Jahren, als dieser vor seiner EC-Zeit Romance-Comics zeichnete.
berraschenderweise ist Rosenthall als Knstler fr die populre Taucherserie DAVY JONES nicht aufgefhrt. Dies legt die Vermutung nahe, da er als Martin Thall nur fr eine kurze Zeit den Tagesstreifen fortfhrte, bis sich schlielich der SUPERMAN-Zeichner WAYNE BORING als dauerhafter Zeichner fand.
Die Streifen von Thall sind uerst rotiniert und detailliert ausgefhrt. Beide Streifen tragen einen vertikalen Knick, war allerdings visuell kaum ins Gewciht fllt.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Sheriff Kendall
Arturo Del Castillo (1925-1992)


Zeichner: Arturo del Castillo
Serie: Sheriff Kendall
Format: 25,5x35cm
Tusche auf Zeichenkarton
299,-


Die Serie Sheriff Kendall lief international und berzeugte die Leserschaft durch seine uerst realistischen Zeichenstil. In Deutschland lief dieser Westernklassiker in der Serie LASSO. Die Dynamik des Stils wurde zum Klassiker.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Superboy 187 pg. 9
Murphy Anderson (1926-2015)

Zeichner: Bob Brown
Inker: Murphy Anderson
Serie: Superboy 187 pg. 9
Format: 25x38cm
Tusche auf Zeichenkartom
450,-


Murphy Anderson war einer der einflureichsten Inker, der durch seine Werke als Zeichner auch als Tuscher sein feines Wirken auf die Werke anderer Knstler genial bertrug.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
How it Began # 31, signiert
Paul F. Berdanier (1879-1961)



Zeichner: Paul F. Berdanier
Serie: How it Began # 31, signiert
Format: 23,5x26cm
Tusche auf Craftintkarton
95,-

Die Zeitungsserie "How it Began" war ein Zeitungsrubrik, welche auf wichtige amerikanische historische Ereignisse anspielte.
Der Amerikaner zeichnete die Serie von 1931 bis 1939 und leitete spter eine Kunstschule.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Tarzan, signiert
Mike Hoffman (*1950)


Maler: Mike Hoffman
Motiv: Tarzan, signiert
Format: 40,5x40cm
MIxed Media auf Leinenkarton
1100,-

Der Amerikaner ist ein gefragter Covermaler fr etliche Fantas-Magazine und Bcher. Seit vielen Jahren sind seine packenden Motive bei den Fans beliebt. Stilistisch lehnt er sich an seinem Vorbild FRANK FRAZETTA an, ohne diesen blo zu kopieren. Hoffman gelingt es hervorragend seine eigenen Werke zu interpretieren. Dieser Cover entstand fr eine Tarzan Dokumentation.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Mickey Mouse
Carl Fallberg (1915-1996)




Ideensketch: Carl Fallberg
Mickey Mouse
Format: 27,5x40,5cm
Bleistift auf Zeichenpapier
65,-

Carl Fallberg begann seine Laufbahn als Story- und Gagschreiber bereits 1935 in den Disney Studios. Den Mickey Mouse-Fans blieb er stets in Erinnerung als Der Geschichtenerzhler mit den dreiteilgen Abenteuerstories, welche zwischen 1955 und 1975 zusammen mit PAUL MURRY entstanden. All diese Geschichten erschienen zunchst in WALT DISNEYS COMICS & STORIES und spter in der deutschen Micky Maus.
Genau wie CARL BARKS schrieb Fallberg nicht nur seine Geschichten, sondern gestaltet die Layouts stets gleich mit.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Mickey Mouse
Carl Fallberg (1915-1996)




Ideensketch: Carl Fallberg
Mickey Mouse
Format: 27,5x40,5cm
Bleistift auf Zeichenpapier
65,-

Carl Fallberg begann seine Laufbahn als Story- und Gagschreiber bereits 1935 in den Disney Studios. Den Mickey Mouse-Fans blieb er stets in Erinnerung als Der Geschichtenerzhler mit den dreiteilgen Abenteuerstories, welche zwischen 1955 und 1975 zusammen mit PAUL MURRY entstanden. All diese Geschichten erschienen zunchst in WALT DISNEYS COMICS & STORIES und spter in der deutschen Micky Maus.
Genau wie CARL BARKS schrieb Fallberg nicht nur seine Geschichten, sondern gestaltet die Layouts stets gleich mit.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Mecki, signiert
Hans G?tzemann


Maler: Hans Gtzemann
Motiv: Mecki, signiert
Format: 33x43cm
l auf Sperrholz
350,-

Das Bild ist datiert auf das Jahr 1959 und trgt den Zusatzvermerk "Nach Diehl-Film".

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Juliette, signiert
Philippe Adamov (*1956)


Zeichner: Philippe Adamov
Motiv: Juliette, signiert
Format: 30x23cm
Tusche auf. Zeichenpapier
95,-




Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Silberpfeil Folge 473: "De Vriendin van Maandind"
Frank Sels



Zeichner: Frank Sels (1942-1985)
Serie: Silberpfeil Folge 473: "De Vriendin van Maandind"
Format: 30x43cm
Tusche auf Zeichenkarton
99,-

Ein schnes Glanzstck, welches Sels Meisterschaft und seine Vorliebe fr das weibliche Geschlecht eindrucksvoll darstellt. Ab 1969 konnte Frank Sels nach seinem Ausstieg aus der Reihe BESSY mit seiner eigenen Serie SILBERPFEIL groe Erfolge verbuchen. Die Figuren und Hintergrnde sind sorgfltig ausgefhrt

Viele weitere Informationen zur deutschen Serie SILBERPFEIL findet sich in der Sonderausgabe 40 der BASTEI FREUNDE. Siehe Schalter "Bastei Freunde"

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Silberpfeil Folge 473: "De Vriendin van Maankind"
Frank Sels


Zeichner: Frank Sels (1942-1985)
Serie: Silberpfeil Folge 473: "De Vriendin van Maankind"
Format: 30x43cm
Tusche auf Zeichenkarton
99,-

Ein schnes Glanzstck, welches Sels Meisterschaft und seine Vorliebe fr das weibliche Geschlecht eindrucksvoll darstellt. Ab 1969 konnte Frank Sels nach seinem Ausstieg aus der Reihe BESSY mit seiner eigenen Serie SILBERPFEIL groe Erfolge verbuchen. Die Figuren und Hintergrnde sind sorgfltig ausgefhrt

Viele weitere Informationen zur deutschen Serie SILBERPFEIL findet sich in der Sonderausgabe 40 der BASTEI FREUNDE. Siehe Schalter "Bastei Freunde"

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Felix. 652: "Wilde jagd zur Geisterstunde", 1971
Josef Dachsel / Max Reindl


Zeichner: Josef Dachsel/Max Reindl
Serie: Felix. 652: "Wilde jagd zur Geisterstunde", 1971
Format: 27,5x39,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
75,-

Fr den Bastei Verlag zeichneten und schrieben die beiden ehemaligen KAUKA-Mitarbeiter heitere Episoden mit FELIX dem Kater und seinen beiden Neffen Inky und Dinky. Eine vllige Neukreation gelang Ihnen mit PABLO UND ROSALIA, welche ebenfalls Mitte der 1960er Jahre in den Reihe FELIX zum Abdruck kam.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Micky Maus 79/15: "Der letzte Schrei" S.2
Antonio Bancells Pujadas (*1949)





Zeichner: Antonio Bancells Pujadas
Serie: Micky Maus 79/15: "Der letzte Schrei" S.2
Format: 29x40cm
Tusche auf Zeichenkarton
95,-



Zeichner: Antonio Bancells Pujadas
Serie: Micky Maus 79/15: "Der letzte Schrei" S.3
Format: 29x40cm
Tusche auf Zeichenkarton
85,-



Zeichner: Antonio Bancells Pujadas
Serie: Micky Maus 79/15: "Der letzte Schrei" S.4
Format: 29x40cm
Tusche auf Zeichenkarton
95,-



Der Spanier hat in Deutschalnd sehr viele Micky-Maus Geschichten verffentlicht, die sehr am Zeichenstil seines Vorbilds PAUL MURRY orientiert sind.
Antonio (or Toni) Bancells Pujadas began his career assisting Francisco Ibaez on 'Mortadelo y Filemn' at the publishing house Bruguera between 1971 and 1977. He has illustrated stories with Disney characters for the Danish publisher Egmont since 1977. Until the mid 1980s, he started out doing mainly 'Mickey Mouse' and 'Goofy' stories for Anders And & Co. magazine, in a style close to Paul Murry's. Since then, he started drawing mainly 'Donald Duck' stories in the Italian style for the pocket books. In addition, he has additionally done artwork for the French and Italian production in the early 1990s. Bancells was furthermore the sole artist on the German comics based on the puppet show 'Der Br im grossen blauen Haus' (Ehapa publishers). He lives and works in Denmark. He has been affiliated with studios like Bardon Art (1970s, 1980s), Comicup (1990s), and Comicon (2000s). His artwork for Comicon includes comic stories and illustrations for Playmobil magazine by Blue Ocean

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Das Reich Trigan # 17: "Der unsichtbare Verurteilte"
Don Lawrence (1928-2003)



Zeichner: Don Lawrence
Serie: Das Reich Trigan # 17: "Der unsichtbare Verurteilte"
Format: 34x44cm
Gouache auf Knsterkarton
1450,-


Wie kaum einem anderen britischen Knstler gelang es bereits in den frhen 1970er Jahren durch eine Serie, gepaart mit einem einzigartigen plastischen Malstil, internationalen Ruhm zu gelangen. So kontrovers auch die Serie "Das Reich Trigan" von seinen Inhalten her diskutiert worden ist, die Kunst des DON LAWRENCE fand berall breite Anerkennung! Ab 1975 lief die Serie u.a. in Kobra im deutschsprachigen Raum und gewann tausende begeisterter Leser. Die Serie feiert dieses Jahr ihr 50jhriges Bestehen. Feiern Sie mit und gnnen Sie sich einen Klassiker zu einem (noch) gnstigen Preis!
Diese Seite wird mittlerweile ohne Passepartout angeboten.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Pats # 2: "De blauwe kruik" p. 6
Merho


Zeichner: Merho (*1948) d.i. Robert Merhottein
Serie: Pats # 2: "De blauwe kruik" p. 6
Format: 43,5x31cm
Tusche auf Zeichenkarton
440,-


Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Mickey Finn 6. Mai 1955?, signiert
Lank Leonard (1896-1970)


Zeichner: Lank Leonard
Serie: Mickey Finn 6. Mai 1955?, signiert
Format: 42x12,2cm
Tusche auf Craftint-Karton
65,-

Mit der Serie Micky Finn, den Erlebnissen eines Polizisten in einem kleinen Ort, erlebte Lank Leonard mit 30 Jahren 1936 seinen groen Durchbruch. Dieser Klassiker lief von 1936 bis 1976.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Das Reich Trigan # 17: "Der Duplikator"
Don Lawrence (1928-2003)



Zeichner: Don Lawrence
Serie: Das Reich Trigan # 17: "Der Duplikator"
Format: 34x44cm
Gouache auf Knsterkarton
1450,-


Wie kaum einem anderen britischen Knstler gelang es bereits in den frhen 1970er Jahren durch eine Serie, gepaart mit einem einzigartigen plastischen Malstil, internationalen Ruhm zu gelangen. So kontrovers auch die Serie "Das Reich Trigan" von seinen Inhalten her diskutiert worden ist, die Kunst des DON LAWRENCE fand berall breite Anerkennung! Ab 1975 lief die Serie u.a. in Kobra im deutschsprachigen Raum und gewann tausende begeisterter Leser. Die Serie feiert dieses Jahr ihr 50jhriges Bestehen. Feiern Sie mit und gnnen Sie sich einen Klassiker zu einem (noch) gnstigen Preis!

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Alix racontre Clopatr planche
Eric Lenaerts




Zeichner: Eric Lenaerts (*1965)/Jaques Martin (1921-2010)
Serie: Alix racontre Clopatr planche
Format: 31x42cm
Graphitstift auf Zeichenkarton
399,-

Es ist wirklich verblffend mit welches Perfektion Lenaerts diese Seite unter der Aufsicht von JAQUES MARTIN gestaltete. In Lenaerts hat Martin einen wrdigen Nachfolger gefunden. Die Seite ist signiert. Schnppchen!

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Pats # 2: "De blauwe kruik" p. 5
Merho


Zeichner: Merho (*1948) d.i. Robert Merhottein
Serie: Pats # 2: "De blauwe kruik" p. 5
Format: 43,5x31cm
Tusche auf Zeichenkarton
440,-


Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Smilin' Jack 16. Juli 1957, signiert (oben)
Zack Mosely (1906-1993)


Zeichner: Zack Mosley
Serie: Smilin' Jack 16. Juli 1957, signiert (oben)
9. Dezember 1963, signiert (unten)
Format: 15,3x50cm
Tusche auf Zeichenkarton
je 85,-




Zeichner: Zack Mosley
Serie: Smilin' Jack 5./6. Dezember 1963, signiert
Format: 15,3x50cm
Tusche auf Zeichenkarton
je 85,-


Smilin' Jack war ein klassischer Agentenstreifen, der bis 1973 lief und Mosleys grter Erfolg war. Auch Geheimagentinnen leben gefhrlich. Leichte Vergilbungen infolge von Rasterfolien.

Zack Terrell Mosley attended the Chicago Academy of Fine Arts and the Chicago Art Institute. His early jobs include assisting Dick Calkins on 'Buck Rogers' and 'Skyroads'. Having a profound love of aircraft, and owning a pilot's degree himself, it was no surprise that his first solo comic was an aviation Sunday page, 'On the Wing' (1933). His second strip, 'Smilin' Jack' was created in the same year and became a huge success. It ran as a daily strip and a Sunday page until 1973. Mosley continued to fly a great deal, owning nine planes himself and flying on Civilian Air Patrol antisubmarine flights during World War II. He designed insignias, posters and program covers for several flying events.
Quelle: lambiek.net

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Les Chevaliers de Muzardon pl. 30
Mittei (1932-2001)


Zeichner: Mittei (d.i. Jean Mariette), signiert
Szenarist: GREG, signiert
Serie: Les Chevaliers de Muzardon pl. 30
Format: 25x33cm
Tusche auf Zeichenkarton
445,-

Dies ist eines der heute fast vergessenen Kleinode aus der Feder des uerst erfolgreichen und vielseitigen Szenaristen GREG, der sich in den 1960er Jahren diese humoristische Geschichte fr das Magazin TINTIN erdachte. Diese Schluseite ist von beiden Knstlern signiert!

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Mickey Finn 3. Mai 1955?, signiert
Lank Leonard (1896-1970)


Zeichner: Lank Leonard
Serie: Mickey Finn 3. Mai 1955?, signiert
Format: 42x12,2cm
Tusche auf Craftint-Karton
55,-

Mit der Serie Micky Finn, den Erlebnissen eines Polizisten in einem kleinen Ort, erlebte Lank Leonard mit 30 Jahren 1936 seinen groen Durchbruch. Dieser Klassiker lief von 1936 bis 1976.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
La petit Famille pl. 78, signiert
Marc Lizano (*1970)


Zeichner: Marc Lizano
Serie: La petit Famille pl. 78, signiert
Format: 18,5x28,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
Preis: 399,-

Der Franzose schildert stes einfhlsam tiefgehende Geschichten in einem sehr persnlichen Zeichenstil, der naiv erscheint, aber durch seine Eindringlichkeit den Leser berrascht.
Die kleine Familie erschien bei Panini Comics: "..Sie ist eine wundervolle Geschichte ber eine unbeschwerte Kindheit und ein Beispiel dafr, wie Alt und Jung voneinander lernen und freinander da sein knnen.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Micky Maus 3/2011: "Zornig im Zug" S. 6
Kari Korhonen


Zeichner: Kari Korhonen (*1973)
Serie: Micky Maus 3/2011: "Zornig im Zug" S. 6
Format: 48x33cm, signiert.
Tusche auf Zeichenkarton
225,-




Zeichner: Kari Korhonen (*1973)
Serie: Micky Maus 3/2011: "Zornig im Zug" S. 7
Format: 48x33cm, signiert.
Tusche auf Zeichenkarton
225,-




Zeichner: Kari Korhonen (*1973)
Serie: Micky Maus 3/2011: "Zornig im Zug" S. 9
Format: 48x33cm, signiert.
Tusche auf Zeichenkarton
225,-

Korhonen zhlt heute zu der jungen Generation an Disney-Zeichnern aus dem skandinavischen Raum, um die sich eine treue Fangemeinde gebildet hat. Eine schne, dynamische Seite mit Tempo und Witz!

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Super Duper 1. August 1975
Bill Kresse (1934-2014)



Bill Kresse
Serie: Super Duper 1. August 1975
Format:35x19,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
55,-

Auf dieser schnen Sonntagsseite plagen TM gleich wieder die Aufgaben der nchsten Woche, getextet von Rolf Ahlsen. Kresse war hauptschlich als Illustrator fr New Yorker Tageszeitungen ttig und imponiert durch einen persnlichen Zeichenstil, der seine Herkunft aus dem Trickfilmbereich nicht verleugnet.
Super Duper schildert die haarstrubenden Geschichten eines tolldreisten Hausmeisters, der sich mit dem total verrckten Alltag herumplagen mu.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Archie: "When your hot.....", 2002
Pat Kennedy


Zeichner: Pat Kennedy (*1970?)
Serie: Archie: "When your hot.....", 2002
Format: 37x25cm
Tusche auf Zeichenkarton
65,-

Zusammen mit seinem Zwillingsbruder Tim Kennedy begann Pat zu Beginn der 1990er Jahre seine Laufbahn als Comiczeichner fr die Archie Comics. Rasch stieg er zu einem der Stammzeichner der Serien rund um das Archie-Universum auf und zhlt mittlerweile zu den gefragtesten Kntler der Mannschaft von Archie Comics.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
King Hubert aus "Sleeping Beauty", 1958
Milt Kahl


Zeichner: Milt Kahl (1909-1987)
Film/Charakter: King Hubert aus "Sleeping Beauty", 1958
Format: 20x15cm
Buntstift auf animation paper
485,-

Milt Kahl war ber Jahrzehnte einer besten Trickfilmzeichner, die fr das Disney Studio zeichneten. Seine Figuren sind allen begeisterten Disney- Trickfilmfreunden unvergelich in Erinnerung geblieben. Denken wir nur an Shere Khan aus "Dschungelbuch" oder Madame Medusa aus "Bernhard und Bianca". Seine Genialitt, das optimalste aus jeder Szene herauszuholen hat Generationen von Trickfilmzeichnern beeinflut.


Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Franka: "Das Schwert von Iskander" Motiv: Deutsche Oper
Henk Kuijpers (*1946)


Zeichner: Henk Kuijpers Zeichner: Henk Kuijpers
Serie: Franka: "Das Schwert von Iskander" Motiv: Deutsche Oper
Format: 15x11,5cm Format: 15x17cm
Bleistift auf Zeichenkarton Tusche auf Zeichenkarton
55,- 375,-


Der Niederlnder Henk Kuijpers geht stets sehr gut vorbereitet an die Gestaltung seiner Albenserie heran. Seine Hintergrnde entsprechen in allen Details der Realitt aufgrund einer sorgfltigen Fotodokumentation und sind perfekt ausgefhrt. Kuijpers ist ein selbstkritischer Knstler, der im Laufe der Produktion desfteren einige Panels neu zeichnet, um beispielsweise eine Perspektive anders darzustellen oder etwa aus dramaturgischen Grnden. Dies sind zwei Beispiele, die es in der Albenfassung so nicht gegeben hat.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
La petit Famille pl. 42, signiert
Marc Lizano (*1970)


Zeichner: Marc Lizano
Serie: La petit Famille pl. 42, signiert
Format: 18,5x28,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
Preis: 399,-

Der Franzose schildert stes einfhlsam tiefgehende Geschichten in einem sehr persnlichen Zeichenstil, der naiv erscheint, aber durch seine Eindringlichkeit den Leser berrascht.
Die kleine Familie erschien bei Panini Comics: "..Sie ist eine wundervolle Geschichte ber eine unbeschwerte Kindheit und ein Beispiel dafr, wie Alt und Jung voneinander lernen und freinander da sein knnen.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Franka: "Das Schwert von Iskander"
Henk Kuijpers (*1946)



Zeichner: Henk Kuijpers (*1946)
Serie: Franka: "Das Schwert von Iskander"
Format: 24x15cm (rechts)
15x11,5cm (links)
Bleistift auf Zeichenkarton
links 65,-
rechts 99,- (signiert)

Der Niederlnder Henk Kuijpers geht stets sehr gut vorbereitet an die Gestaltung seiner Albenserie heran. Seine Hintergrnde entsprechen in allen Details der Realitt aufgrund einer sorgfltigen Fotodokumentation und sind perfekt ausgefhrt. Kuijpers ist ein selbstkritischer Knstler, der im Laufe der Produktion desfteren einige Panels neu zeichnet, um beispielsweise eine Perspektive anders darzustellen oder etwa aus dramaturgischen Grnden. Dies sind zwei Beispiele, die es in der Albenfassung so nicht gegeben hat.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Mickey Finn 30. April 1955?, signiert
Lank Leonard (1896-1970)


Zeichner: Lank Leonard
Serie: Mickey Finn 30. April 1955?, signiert
Format: 42x12,2cm
Tusche auf Craftint-Karton
55,-

Mit der Serie Micky Finn, den Erlebnissen eines Polizisten in einem kleinen Ort, erlebte Lank Leonard mit 30 Jahren 1936 seinen groen Durchbruch. Dieser Klassiker lief von 1936 bis 1976.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Karla, signiert
Eddy Paape (1920-2012)


Zeichner: Eddy Paape (1920-2012)
Motive: Karla, signiert
Format: 23x18cm
Buntstift auf 120g Zeichenkarton
85,-

Eddy Paape begann zunchst mit einigen Illustrationen fr den Verlag Dupuis bis er von JIJE dessen Serie VALHARDI fortfhrte. Es folgten einige Episoden fr "Onkel Paul erzhlt" (dt. in FELIX) und schlielich eine Assistenzzeit bei HUBINON an dessen Serie REX DANNY (bzw. Buck Danny, Bastei, Carlsen). Ab 1958 begann er seine Zusammenarbeit mit JEAN-MICHEL CHARLIER an MARC DACIER fr SPIROU. 1966 wechselte er zu TINTIN und kreierte zusammen mit GREG seine beliebteste Serie LUC ORIENT.
Fr seine zahlreichen Fans zeichnete Paape, stets in Begleitung seiner Frau, detaillierte Buntstiftzeichnungen. Als renomierter Knstler reiste Eddy Paape quer durch Europa und freute sich ber die netten Kontakte mit seinen treuen Anhngern.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Michey Mouse on the beach
Daan Jippes (*1945)


Zeichner: Daan Jippes
Motiv: Michey Mouse on the beach
Format: 31x28cm
Tusche auf Zeichenkarton
375,-


In den 1980er Jahren hielt sich Daan Jippes fr einige Jahre in den USA auf, um fr die Walt Disney Studios in Kalifornien zu arbeiten. Einerseits war er dort an diversen Filmprojekten beteiligt, andererseits zeichnet er fr Disney an den Mickey Mouse strips. Als 1986 die Disney comic books durch den neuen Verlag Gladstone Publications aus ihrem Dornrschenschlaf geweckt wurden, wurde man rasch auf die Qualitten von Jippes aufmerksam und beauftragte ihn mit der Gestaltung der neu gestarteten Serien wie Donald Duck, Walt Disney Comics and Stories usw. Daans besondere Strke liegt u.a. darin begrndet, die Besonderheiten seiner Vorgnger wie beispielsweise FLOYD GOTTFREDSON hervorzuheben.

Das Cover hat einen deutlich sichtbaren horizontalen Knick. Die Zeichnung entstand zu Beginn der 1980er Jahre fr die Merchandising Abteilung bei Disney.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Monsieur, signiert
Eddy Paape (1920-2012)


Zeichner: Eddy Paape (1920-2012)
Motive: Monsieur, signiert
Format: 22x19cm
Buntstift auf 120g Zeichenkarton
75,-

Eddy Paape begann zunchst mit einigen Illustrationen fr den Verlag Dupuis bis er von JIJE dessen Serie VALHARDI fortfhrte. Es folgten einige Episoden fr "Onkel Paul erzhlt" (dt. in FELIX) und schlielich eine Assistenzzeit bei HUBINON an dessen Serie REX DANNY (bzw. Buck Danny, Bastei, Carlsen). Ab 1958 begann er seine Zusammenarbeit mit JEAN-MICHEL CHARLIER an MARC DACIER fr SPIROU. 1966 wechselte er zu TINTIN und kreierte zusammen mit GREG seine beliebteste Serie LUC ORIENT.
Fr seine zahlreichen Fans zeichnete Paape, stets in Begleitung seiner Frau, detaillierte Buntstiftzeichnungen. Als renomierter Knstler reiste Eddy Paape quer durch Europa und freute sich ber die netten Kontakte mit seinen treuen Anhngern.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Madame, signiert
Eddy Paape (1920-2012)


Zeichner: Eddy Paape (1920-2012)
Motive: Madame, signiert
Format: 23x18cm
Buntstift auf 120g Zeichenkarton
85,-

Eddy Paape begann zunchst mit einigen Illustrationen fr den Verlag Dupuis bis er von JIJE dessen Serie VALHARDI fortfhrte. Es folgten einige Episoden fr "Onkel Paul erzhlt" (dt. in FELIX) und schlielich eine Assistenzzeit bei HUBINON an dessen Serie REX DANNY (bzw. Buck Danny, Bastei, Carlsen). Ab 1958 begann er seine Zusammenarbeit mit JEAN-MICHEL CHARLIER an MARC DACIER fr SPIROU. 1966 wechselte er zu TINTIN und kreierte zusammen mit GREG seine beliebteste Serie LUC ORIENT.
Fr seine zahlreichen Fans zeichnete Paape, stets in Begleitung seiner Frau, detaillierte Buntstiftzeichnungen. Als renomierter Knstler reiste Eddy Paape quer durch Europa und freute sich ber die netten Kontakte mit seinen treuen Anhngern.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Dudule, gag 40, signiert als "Beoc"
Albert Roch (*1929)

Zeichner: Albert Roch oder Beoc (*1929)
Serie: Dudule, gag 40, signiert als "Beoc"
Format: 37,5x38,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
155,-

Roch beweist hier sein Knnen als echter Vertreter der Ecole Marcinelle! Begonnen hatte er seine Laufbahn u.a. als Assistent von ROSY (Szenarist von DERIB) fr das Studio Dupuis. Er verffentlichte eigene Serien wie "Armin Cambier" fr die Edition de Lutce. Seine Serie Dudule, die in Junior und vermutlich auch in Spirou verffentlicht wurde, war ein beachtlicher Erfolg.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Buffalo Bill 588: Verrat an Huptling Pumakralle", jede Seite signiert
Francisco Diaz Rojo



Seite 1. 75,- Seite 2. 55,- Seite 3. 55,-

Seite 4. 60,- Seite 5. 65,- Seite 6. 70,-

Seite 7. 75,- Seite 8. 75,- Seite 9. 65,-

Seite 10. 65,- Seite 11. 75,- Seite 12. 65,-

Seite 13. 65,- Seite 14. 70,- Seite 15. 65,-

Seite 16. 65,- Seite 17. 70,- Seite 18. 75,-

Seite 19. 80,- Seite 20. 80,- Seite 21. 80,-

Seite 22. 75,- Seite 23. 75,- Seite 24. 65,-

Seite 25. 65,- Seite 26. 75,- Seite 27. 75,-

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne grere Abbildungen zu!

Zeichner: Francisco Diaz Rojo (1931-2012)
Serie: Buffalo Bill 588: Verrat an Huptling Pumakralle", jede Seite signiert
Spanischer Originaltitel: "Los Ladrones de Tesoros de Arkansas"
Format: 27x40cm
Tusche auf Zeichenkarton


Die Geschichte umfat 27 Seiten mit folgendem Inhalt. Durch Zufall gert Buffalo Bill auf die Spur von Banditen, die den Schatz der Sioux rauben wollen. Den Hinweis bekamen sie von dem ehrgeizigen Sioux Adlerklaue der seinen Stamm verrt um mit den Waffen, die ihm die Banditen versprochen haben, Huptling zu werden. Buffalo Bill bleibt den Gaunern auf der Fhrte und jagt schlielich Adlerklaue, der demaskiert die Flucht ergreift. Bei einem dramatischen Zweikampf strzt Adlerklaue von der Klippe in einen Strom. Bill rettet ihn und gewinnt einen neuen Freund, der seine bse Tat bereut.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Wups & Waldi in: FELIX 483: "Hilf Dir selbst!"
Franz Roscher



Zeichner: Franz Roscher (*1928)
Serie: Wups & Waldi in: FELIX 483: "Hilf Dir selbst!"
Format: 41x28,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
85,-

Roscher begann seine Laufbahn als Studioleiter bei Kauka und war ein wichtiger Zeichner der FIX&FOXI-Episoden. Unverkennbar starke Anleihen der Kauka-Fchse finden sich in den WUPS & WALDI Episoden, die in Eigenregie fr den Bastei Verlag entstanden. Auerdem war Roscher mageblich den der Figur PLOP fr den Moewig Verlag beteiligt.





Zeichner: Franz Roscher (*1928)
Serie: Felix Band 489 Cover
Format: 25x27cm
Tusche auf Zeichenkarton
175,-

Roscher begann seine Laufbahn als Studioleiter bei Kauka und war ein wichtiger Zeichner der FIX&FOXI-Episoden. Unverkennbar starke Anleihen der Kauka-Fchse finden sich in den WUPS & WALDI Episoden, die in Eigenregie fr den Bastei Verlag entstanden. Auerdem war Roscher mageblich den der Figur PLOP fr den Moewig Verlag beteiligt.
Cover mit Deckweikorrekturen am linken Rand.




2018-02-10: price changed from 75.00€ to 175€

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Mr. Abernathy
Frank Ridgeway


Zeichner: Frank Ridgeway (1930-1994)
Serie: Mr. Abernathy
30. November 1982, signiert
7. Januar 1992, signiert
Format: je 33x9cm
Tusche/Filz auf Zeichenkarton
65,- (oben) /sold, 55,- (unten)

Die Figur des Multimillionrs Mr. Abernathy erfand Frank Ridgeway zusammen mit seinem Kollgen RALSTON JONES 1957, der auch in den ersten Jahren fr die Zeichnungen zustndig war. Die Konzeption neuer Figuren und Serien lag Ridgeway ganz besonders, der ursprnglich vom Zeichentrickfilm kam. In den 1960er Jahren war bei den Famous Studios beschftigt und wechselte im folgenden Jahrzehnt zu Hanna-Barbera. In den 1980er Jahre ging Ridgeway schlielich zu Disney um dort Stories fr DUCK TALES beizusteuern.
Fr den MAD-Zeichner JOE COCKER schuf er den Tagesstreifen LANCELOT bereits in den 1970er Jahren.



Zeichner: Frank Ridgeway (1930-1994)
Serie: Mr. Abernathy
2. Januar 1991, signiert
Format: je 33x9cm
Tusche/Filz auf Zeichenkarton
65,- (unten)

Der obere Streifen ist verkauft! First strip above is sold!

Die Figur des Multimillionrs Mr. Abernathy erfand Frank Ridgeway zusammen mit seinem Kollgen RALSTON JONES 1957, der auch in den ersten Jahren fr die Zeichnungen zustndig war. Die Konzeption neuer Figuren und Serien lag Ridgeway ganz besonders, der ursprnglich vom Zeichentrickfilm kam. In den 1960er Jahren war bei den Famous Studios beschftigt und wechselte im folgenden Jahrzehnt zu Hanna-Barbera. In den 1980er Jahre ging Ridgeway schlielich zu Disney um dort Stories fr DUCK TALES beizusteuern.
Fr den MAD-Zeichner JOE COCKER schuf er den Tagesstreifen LANCELOT bereits in den 1970er Jahren.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Felix Extra # 21: "Die Allzweck-Schleuder"
Franz Roscher (*1929)


Zeichner: Franz Roscher
Serie: Felix Extra # 21: "Die Allzweck-Schleuder"
Format: 28x40cm
Tusche auf Zeichenkarton
je 75,-




Zeichner: Franz Roscher
Serie: Felix Extra # 21: "Die Allzweck-Schleuder"
Format: 28x40cm
Tusche auf Zeichenkarton
je 75,-


Roscher begann seine Laufbahn als Studioleiter bei Kauka und war ein wichtiger Zeichner der FIX&FOXI-Episoden. Unverkennbar starke Anleihen der Kauka-Fchse finden sich in den WUPS & WALDI Episoden, die in Eigenregie fr den Bastei Verlag entstanden. Auerdem war Roscher mageblich den der Figur PLOP fr den Moewig Verlag beteiligt.
Zu Beginn der 1970er Jahre illustrierte Franz Roscher zahlreiche Episoden fr die beliebte Reihe FELIX. Seine Geschichten verfate Roscher selbst und berzeugte vor allem durch seine dynamischen Layouts und der groartigen Charakterisierung der Figuren.

Franz Roscher was head of the art department of the Rolf Kauka studios in the late 1950s, early 1960s. Besides drawing stories with 'Fix und Foxi', he also created the character of 'Plop', whose adventures apperaed in Max und Molli. An eponymous magazine was published by Moewig Verlag in 1968-69. He then went to work for Flix magazine of Bastei Verlag, where he drew the series 'Wups und Waldi'. This series was also published in Holland under the title 'Wip en Woep' by Uitgeverij Nooitgedacht. He is additionally author of 'Michel', a daily strip published in a newspaper from Munich in 1968-69.
Quelle: lambiek.net

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Gefangen hinter "Gittern", signiert
Carlos Prunes (1937-2017)



Zeichner. Carlos Prunes
Motiv: Gefangen hinter "Gittern", signiert
Bleistift auf Zeichenkarton
Format: 27,5x16cm
144,-

Wunderschn plastische Bleistiftillustration von Prunes, der zu den talentiertesten und vielseitigsten spanischen Illustratoren und Comiczeichnern zhlt. Seit Mitte der 1960er Jahre verffentklicht er seine Arbeiten in Europa und den USA. So konnte er beispielsweise fr das Magazin CREEPY diverse Kurzgeschichten zeichnen. In Deutschland war er jahrzehntelang fr den Pabel Verlag und den Bastei Verlag ttig. Seine Comics finden sich u.a. in den GESPENSTER GESCHICHTEN, CONNY, BIGGI usw.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Biggi Seite 4
Carlos Prunes (1937-2017)



Zeichner: Carlos Prunes
Serie: Biggi Seite 4
Format: 25,3x35,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
75,-

Der vielseitig begabte Spanier lieferte bereits in den 1970er Jahren herausragende Arbeiten fr den amerikanischen Markt. So erschienen beispielsweise Geschichten im Magazin CREEPY von Warren. Die obige Originalseite entstand in den 1980er Jahren fr die Jugendzeitschrift BIGGI. Sehr plastisch und modisch orientiert bildet diese Arbeit zugleich ein Dokument fr den Zeitgeist der 1980er Jahre.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Lasso 33: "Bill Peterson soll hngen", 1967
Heinz Osthoff


Maler: Heinz Osthoff (*1921)
Serie: Lasso 33: "Bill Peterson soll hngen", 1967
Format: 17x17cm
Aquryllfarben auf Karton
550,-

Heinz Osthoff machte sich vor allem einen Namen als Karl May Illustrator. Seine Vorliebe fr das Abenteuer Genre konnte er auch in vielen Buchdeckelbildern fr den Pestalozzi-Verlag ausleben. Mitte der 1960er Jahre malte Heinz Osthoff einige wenige Titelbilder fr die frhen LASSO-Hefte des Bastei Verlags. Seine Bilder faszinieren durch seine Farbvielfalt und bis ins kleinste ausgearbeitete Details, gepaart mit einem uerst feinen Pinselstrich.

Viele weitere Informationen zur Reihe LASSO findet sich in der BASTEI FREUNDE Klubzeitung 12. Bitte klicken Sie den Schalter BASTEI FREUNDE.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Apple Mary
Martha Orr


Zeichner: Martha Orr (1908-2001)
Serie: Apple Mary
20. August 1937
21. August 1937
Format: je 51x13cm
Tusche auf Zeichenkarton
je 255,-


Martha Orr zhlt zu den ganz wenigen weiblichen Cartoonisten, die es in diesem hart umkmpften Markt der Zeitungsstrips bereits in den 1930er Jahren geschafft hat. Die Knstlerin kreierte diesen Klassiker bereits 1934. Thematisch befate sich diese Serie mit den Auswirkungen der groen Depression nach 1929. Orr nutzte einen realistischen und einfhlsamen Zeichenstrich zur Umsetzung ihrer Geschichten. Martha Orr zeichnete diesen Strip nur vier Jahre, um sich danach ganz ihrer Familie widmen zu knnen.
Der Titel wurde bald darauf in MARY WORTH umbenannt und wechselte thematisch eher in eine family soap. Der Erfolg dieses Klassikers hielt sich ber die Jahrzehnte und wird bis heute ber das King Features Syndicate vertrieben.

Zwei aufeinanderfolgende Strips von 1937 mit einigen Flecken, die sich jedoch hauptschlich am Rande des Zeichenkartons befinden.

..

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Walt Disney's Comics & Stories# 403: "Te long long Nap"
Paul Murry (1911-1989)




Zeichner: Paul Murry
Serie: Walt Disney's Comics & Stories# 403: "Te long long Nap"
Format: 31x46cm
Tusche auf Zeichenkarton
490,-


Was CARL BARKS fr das Entenuniversum geschaffen, hat MURRY in gleicher Weise fr das Universum der Maus in Szene gesetzt. Beide Zeichner schufen ihre besten Geschichten fr die amerikanischen Disney Comics. Whrend BARKS sowohl Comics schrieb wie auch zeichnete, verlegte MURRY sich ausschliesslich auf das Zeichnen der Geschichten.
Hier ein kurzer Lebenslauf von PAUL MURRY:
Paul Murry wurde am 25. November 1911 in einer Kleinstadt im amerikanischen Bundesstaat Missouri geboren. In die Disney Studios gelangte Murry ber eine Zeitungsanzeige. In den Jahren zwischen 1938 und 1945 wirkte er als Assistent und selbstndiger Animator an vielen abendfllenden Trickfilmen mit.
1945 wechselte er ins Comic-Strip-Department, wo er diverse Zeitungsstrips tuschte. Anschliessend begann er seine erfolgreiche Laufbahn als Zeichner fr die Comic-Hefte. MURRY fertigte Geschichten mit fast allen Disney-Figuren. Den Lesern am besten in Erinnerung geblieben ist er aber mit seinen liebevoll gestalteten
Fortsetzungsgeschichten, die zumeist in Teamarbeit mit Carl Fallberg als Autor entstanden.
Seine Arbeit sah Murry ohne Selbstkritik als reinen Broterwerb. Er lebte scheu und zurckgezogen in einer Stadt in der kalifornischen Wste.
Quelle: Paul Murry Index, eine sehr empfehlenswerte Website!

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Michel et Thierry: "Le Grand Raid", signiert
Arthur Piroton


Zeichner: Arthur Piroton (1931-1996)
Serie: Michel et Thierry: "Le Grand Raid", signiert
Format: 34x46cm
Tusche auf Zeichenkarton
199,-

Ab 1962 begann Arthur Piroton seine erste Comicserie, welche sich dem Thema der Modellfliegerei widmete. Insgesamt zeichnete er elf Geschichten bis er ab 1969 mit MAURICE TILLEUX seine populrste Serie JESS LONG inszenierte.



2018-02-10: price changed from 245.00€ to 199€

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Little Orphan Annie 23. Februar 2000, signiert
Andrew Pepoy


Zeichner: Andrew Pepoy (*1969)
Serie: Little Orphan Annie 23. Februar 2000, signiert
Format: 46,5x36cm
Tusche auf Zeichenkarton
145,-

Amdrew Pepoy zeichnet u.a. fr Archie Comics und erhielt 2009 den EISNER AWARD. Desferten untersttzt er seine Kollegen und tuscht auch fr FUTURAMA und SIMPSONS Comics.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Biggi Seite 1
Carlos Prunes (1937-2017)


Zeichner: Carlos Prunes
Serie: Biggi Seite 1
Format: 25,3x35,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
75,-

Der vielseitig begabte Spanier lieferte bereits in den 1970er Jahren herausragende Arbeiten fr den amerikanischen Markt. So erschienen beispielsweise Geschichten im Magazin CREEPY von Warren. Die obige Originalseite entstand in den 1980er Jahren fr die Jugendzeitschrift BIGGI. Sehr plastisch und modisch orientiert bildet diese Arbeit zugleich ein Dokument fr den Zeitgeist der 1980er Jahre.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Little Orphan Annie 10. September 2000, signiert
Andrew Pepoy



Zeichner: Andrew Pepoy (*1969)
Serie: Little Orphan Annie 10. September 2000, signiert
Format: 46,5x36cm
Tusche auf Zeichenkarton
145,-

Amdrew Pepoy zeichnet u.a. fr Archie Comics und erhielt 2009 den EISNER AWARD. Desferten untersttzt er seine Kollegen und tuscht auch fr FUTURAMA und SIMPSONS Comics.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Wastl 108: "Der Hhlenschreck von Rachenstein"
Willy Vandersteen Studio


Zeichner: Studio Vandersteen/Merho (*1948)
Serie: Wastl 108: "Der Hhlenschreck von Rachenstein"
Format: 22,5x32cm
Tusche auf Zeichenkarton
125,-

Nach wie vor erfreuen sich die Abenteuer von Kraftmann Wastl groer Beliebtheit in Sammlerkreisen. Diese Figur stammte ursprnglich aus der belgischen Serie SUSKE EN WISKE unter dem Namen Jerome. Als in den 1960er Jahren die Begeisterung fr die Superhelden aufkam, entschloss man sich, mit einer Parodie auf diesen Trend zu antworten. Heraus kam der gelbe Dress mit Cape und ein wahrer unerschrockener Held, der sein Herz am rechten Fleck hatte und allen bsen Schurken mit knappen Dialogen und ebenso knappen Kinnhaken das Frchten lehrte.
Immer mit von der Partie war der Junge Rickie, jngster Spro der Chefs der Goldmaskenburg, der sich wie ein wahrer Teenager auffhrte und dementsprechend felgelhaft benahm. Sehr zum Kummer von Wastl, der diesen Bengel wieder einmal die Ohren lang ziehen mute....


Viele weitere Informationen zur deutschen Serie VANDERSTEEN bzw. WASTL finden sich in den Sonderausgaben 9, 32 und 34 der BASTEI FREUNDE. Siehe Schalter "Bastei Freunde"

Log in to view pricesavailable1d 3h ago
Felix Titelbild Band 553
Heinz Fechner



Zeichner: Heinz Fechner
Serie: Felix Titelbild Band 553
Format: 25,5x25,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
185,-

Wunderschn gestaltetes Titelbild der beliebten FELIX-Serie aus den 1960er Jahren. Diese Schaffensphase der Knstlers zeichnet sich durch eine ideenreiche Detailflle aus, welche den bliebten Kater noch in der klassischen Form prsentiert. Ein Klassiker!!

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Davy Jones 29. Januar 1969, signiert
John Celardo (1918-2012)



Zeichner: John Celardo
Serie: Davy Jones 29. Januar 1969, signiert
Davy Jones 25. Januar 1969, signiert
Format: 38,3x15,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
je 95,-

John Celardo erlangte groe Popularitt als der fleiigste TARZAN-Zeichner, der die Zeitungsserie von BOB LUBBERS bernahm und bis in die spten 1960er Jahre zeichnete. Sein plastischer Zeichenstil pate perfekt zur Dschungelserie, die viel Platz fr muskelbepackte Helden und Bsewichter lie. Ebenso hatten es Celardo die Damen angetan, die er stets kurvenreich zu inszenieren wute. Viel weniger bekannt ist hingegen, das Celardo offenbar einen kurzen Zeitraum lang seinen Kollegen WAYNE BORING fr die Tauscherserie Davy Jones untersttzte. Leider konnte ich nicht nher in Erfahrung bringen, wie lange er an dieser Serie zeichnte.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Davy Jones 17. Januar 1969, signiert
John Celardo (1918-2012)



Zeichner: John Celardo
Serie: Davy Jones 17. Januar 1969, signiert
Format: 38,3x15,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
85,-

John Celardo erlangte groe Popularitt als der fleiigste TARZAN-Zeichner, der die Zeitungsserie von BOB LUBBERS bernahm und bis in die spten 1960er Jahre zeichnete. Sein plastischer Zeichenstil pate perfekt zur Dschungelserie, die viel Platz fr muskelbepackte Helden und Bsewichter lie. Ebenso hatten es Celardo die Damen angetan, die er stets kurvenreich zu inszenieren wute. Viel weniger bekannt ist hingegen, das Celardo offenbar einen kurzen Zeitraum lang seinen Kollegen WAYNE BORING fr die Tauscherserie Davy Jones untersttzte. Leider konnte ich nicht nher in Erfahrung bringen, wie lange er an dieser Serie zeichnte.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Little Orphan Annie, 16. August 1969
Tex Blaisdell (1920-1999)

Zeichner: Tex Blaisdell
Serie: Little Orphan Annie, 16. August 1969
Format: 15x50cm
Tusche auf Zeichenkarton
Preis: 75,-

Tex Blaisdell begann seine Laufbahn als Superheldenzeichner in 1940er Jahren bei DC und anderen Verlagen. Ferner war Blasidell ein geschtzter Kollege, der u.a. BUD SAGENDORF, AL CAPP oder STAN DARKE bei deren Zeitungsserien hilfreich zur Seite stand. Nach dem Tode von Orphan Annie Schpfer HAROLD GRAY fhrte Blaisdell den Zeitungsklassiker in dessen traditionellem Stil fort.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Big Mama (Fox and the Hound) d.i. Cap und Capper
Ron Clements



Zeichner: Ron Clements
Figur/Film: Big Mama (Fox and the Hound) d.i. Cap und Capper
Format: 18x18,5cm
Blaustift auf Trickfilmzeichenpapier
175,-

Ron Clements begann seine Laufbahn im Disney animation department als Animator fr "Bernhard und Bianca" 1977. Fr den Film "Cap und Capper" stieg er auf zum Chefzeichner bei Disney, was man an dieser ausdrucksstarken Zeichnung leicht erkennen kann. Ron Clements wechselte bald darauf vom Zeichentisch ins Regiefach und lieferte seine erste Arbeit mit "Basil - der groe Musedetektiv" erfolgreich 1986 ab. Weitere Erfolge sollten nicht lange auf sich warten lassen, Mit "Arielle die Meerjunfgrau" gelang ihm ein Riesenerfolg und schlielich mit "Aladdin" die weltweite Anerkennung!

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Tillie the Toiler pg. 8
Jack Callahan


Zeichner: Jack Callahan (1888-1954)
Serie: Tillie the Toiler pg. 8
Format: 32,5x46,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
je 99,-




Zeichner: Jack Callahan (1888-1954)
Serie: Tillie the Toiler pg. 6
Format: 32,5x46,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
je 99,-




Zeichner: Jack Callahan (1888-1954)
Serie: Tillie the Toiler pg. 5
Format: 32,5x46,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
je 99,-

Jack Callahan war ein begabter Cartoonist, der bereits 1910 fr die New Yorker Zeitungen erste Serien gestaltete. In den 1940er Jahren verlagerte sich seine Ttigkeit hauptschlich in den Bereich der Comic Books. Dort zeichnete Callahan vor allem neue Episoden fr beliebte Zeitungsserien und traf meistens den Stil des eigentlichen Schpfer (hier RUSS WESTOVER) vortrefflich. Diese angeboteten Seiten erschienen erstmals in FOUR COLOR COMICS # 176 im Dezember 1947.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Lasso Band 365. "Die Stadt der Gesetzlosen", 1974
Alfio Consoli


Zeichner: Alfio Consoli (1945-2007)
Serie: Lasso Band 365. "Die Stadt der Gesetzlosen", 1974
Format: 39x28cm
Tusche auf Zeichenkarton
45,-

Lange Zeit war der Italiener Alfio Consoli auf dem internationalen Parkett zuhause. Er war ber viele Jahre sowohl durch das Studio Barbato Mancinic fr den italienischen Markt als auch ber den Verlag LUG fr den franzsischen Markt ttig. Sein realistischer, filigraner Zeichenstil brachte ihm fr die Abenteuercomics, der Science Fiction als auch fr erotische Serien zahlreiche Auftrge ein. Fr LASSO WESTERN war er einer der mageblichen Zeichner, der das Bild der Serie entscheidend prgte. Auerdem zeichnete er an KUNG FU, PERRY und GALAX. In vielen Fllen untersttzte er seine italienischen Kollegen, die oft mit den Abgabeterminen Schwierigkeiten hatten.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Lasso Band 365. "Die Stadt der Gesetzlosen", 1974
Alfio Consoli



Zeichner: Alfio Consoli (1945-2007)
Serie: Lasso Band 365. "Die Stadt der Gesetzlosen", 1974
Format: 39x28cm
Tusche auf Zeichenkarton
55,-

Lange Zeit war der Italiener Alfio Consoli auf dem internationalen Parkett zuhause. Er war ber viele Jahre sowohl durch das Studio Barbato Mancinic fr den italienischen Markt als auch ber den Verlag LUG fr den franzsischen Markt ttig. Sein realistischer, filigraner Zeichenstil brachte ihm fr die Abenteuercomics, der Science Fiction als auch fr erotische Serien zahlreiche Auftrge ein. Fr LASSO WESTERN war er einer der mageblichen Zeichner, der das Bild der Serie entscheidend prgte. Auerdem zeichnete er an KUNG FU, PERRY und GALAX. In vielen Fllen untersttzte er seine italienischen Kollegen, die oft mit den Abgabeterminen Schwierigkeiten hatten.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Lasso Band 497. "Heie Fracht fr Memphis", 1975
Alfio Consoli


La Galleria Neunte Kunst offre una storia LASSO completa dell'artista italiano ALFIO CONSOLI (1945-2007). La Storia contiene 28 pagine di fumetti e nella versione tedesca sono state eliminate due pagine per scopi pubblicitari .Consoli si distingue per la sua linea chiara dalla produzione di massa e colpisce mediante le sue conoscenze dettagliate del Far West.


Seite 1. 55,- Seite 2. 60,- Seite 3. 55,-

Seite 4. 45,- Seite 5. 45,- Seite 6. 45,-
untere Hlfte gekrzt untere Hlfte gekrzt

Seite 7. 45,- Seite 8. 45,- Seite 9. 45,-
gekrzt, not published!

Seite 10. 45,- Seite 11. 45,- Seite 12. 45,-

Seite 13. 40,- Seite 14. 40,- Seite 15. 45,-

Seite 16. 45,- Seite 17. 40,- Seite 18. 45,-

Seite 19. 45,- Seite 20. 45,- Seite 21. 45,-

Seite 22. 45,- Seite 23. 40,- Seite 24. 55,-

Seite 25. 45,- Seite 26. 45,- Seite 27. 65,-




Zeichner: Alfio Consoli (1945-2007)
Serie: Lasso Band 497. "Heie Fracht fr Memphis", 1975
Format: 39x28cm
Tusche auf Zeichenkarton
65,-

Ingesamt 28 Seiten zu obiger Geschichte mit folgendem Inhalt. Die beiden Blutsbrder geraten zufllig in einen Bankberfall und werden verdchtigt, an diesem beteiligt zu sein. Sie werden vom Sheriff verhaftet und eingesperrt. Mit einer List gelingt ihnen die Flucht um sich auf der Suche nach den wahren Banditen zu begeben. Ein Kopfgeldjger heftet sich auf die Spur der Beiden, angespornt vom Sheriff ,der ein falsches Spiel treibt, um selbst von der Beute der Bankruber zu profitieren.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Flash Gordon 17. Januar 1979, signiert
Dan Barry (1923-1997)


Zeichner: Dan Barry
Serie: Flash Gordon 17. Januar 1979, signiert
Flash Gordon 26. Januar 1979, signiert
Format: 33x10cm
Tusche auf Zeichenkarton
165,- (oben) 85,- (unten)

Dan Barry begann in den 1950er Jahren den beliebten Science Fiction-Streifen zu zeichnen und betreute diesen ber viele Jahrzehnete uerst erfolgreich.



2018-10-11: price changed from 185.00€ to 165€

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Davy Jones 5. August 1970, signiert (oben)
Wayne Boring



Zeichner: Wayne Boring (1905-1987)
Serie: Davy Jones 5. August 1970, signiert (oben)
Davy Jones 6. August 1970, signiert (unten)
Format: 42x11,3cm
Tusche auf Zeichenkarton
je 75,-

Wayne Boring bleibt allen Superheldenfans in bester Erinnerung als DER Superman-Zeichner in den 1950er und 1960er Jahren. Boring begann seine Laufbahn bereits 1938 fr National Comics (DC) und steuerte in Zusammenarbeit mit JERRY SIEGEL zunchst sporadisch einige Geschichten fr den MAN OF STEEL bei bis er schlielich zum Hauptzeichner avancierte. In deutscher Sprache kamen allerdings nur wenige Abenteuer aus seiner Zeichenfeder zur Verffentlichung. Dies war zunchst in BUNTES ALLERLEI und SUPERMANN in den 1950er Jahren der Fall und spter in den ersten Jahrgngen der Superman-Comics aus dem Ehapa Verlag.
Viel weniger bekannt ist allerdings, da Boring in den spten 1960er Jahren HAL FOSTER an PRINCE VAILANT als Hintergrundzeichner untersttzte. Auerdem zeichnete er fr einige Jahre an der Taucherserie DAVY JONES, welche ursprnglich von AL MCWILLIAMS knstlerisch betreut worden war.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Little Archie # 119: "The Play's the Thing"
Archie Comic Publications

Seiten 1 und 2 je 55,-

Seiten 3 und 4 je 75,-

Seiten 5 und 6 je 65,-


Zeichner: Archie Comics
Serie: Little Archie # 119: "The Play's the Thing"
Fomat: 25x38cm
Tusche auf Zeichenkarton


Seit Generationen amerikanischer Comicleser zhlt der Comicklassiker ARCHIE mit seinen humorvollen Teenagergeschichten zum unverzichtbaren Bestandteil der US-Lektre. In immer neuen Variationen wird das Schicksal des stets aufmpfigen Jungen und der Schulalltag beleuchtet. Die Serie ist in den USA so efolgreich, da es wie bei den Superhelden zahlreiche Ableger gibt, die quasi jeder Einzelfigur eine eigene Serie bescherte. Hinzu kommen die Zeitungsstreifen , u.a. von BOB MONTANA gestaltet, und vieles mehr dazu.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Winnie the Pooh # 33: "The Pear Tree Tizzy" pg. 14, 1984.
Pete Alvarado

Zeichner: Pete Alvarado (1920-2003)
Serie: Winnie the Pooh # 33: "The Pear Tree Tizzy" pg. 14, 1984.
Format: 31x45cm
Tusche auf Zeichenkarton
Preis: 77,-

Pete Alvarado begann seine Karriere in den 1930er Jahren bei Disney als Animator (u.a. Schneewittchen und die sieben Zwerge). Ab 1948 war er fr Western Publishing ttig und zeichnete etliche Trickfilmfiguren als Comic Adaption: Chip 'n' Dale, Gyro Gearloose, Road Runner, Mickey Mouse, Donald Duck etc.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Bugs Bunny # 216 pg. 30
Pete Alvarado



Zeichner: Pete Alvarado (1920-2003)
Serie: Bugs Bunny # 216 pg. 30
Format: 31x45cm
Tusche auf Zeichenkarton
Preis: 77,-

Pete Alvarado begann seine Karriere in den 1930er Jahren bei Disney als Animator (u.a. Schneewittchen und die sieben Zwerge). Ab 1948 war er fr Western Publishing ttig und zeichnete etliche Trickfilmfiguren als Comic Adaption: Chip 'n' Dale, Gyro Gearloose, Road Runner, Mickey Mouse, Donald Duck etc.
Die hellen Flecken reflektieren lediglich die Sonnenstrahlen und sind auf dem Original nicht zu sehen.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Roy Rogers 21. Juni 1955
Mike Arens (1915-1976)


Zeichner: Mike Arens
Serie: Roy Rogers 21. Juni 1955
Format: 14x48cm
Blaustift und Tusche auf Craftintkarton
115,-

Der Amerikaner begann seine Laufbahn zunchst im Disney Studio als Trickfilmzeichner, welchselte aber bald darauf ins Comic Metier und gestaltete dort zahlreiche Disney-Comicgeschichten wie "Scamp", "Chip 'n' Dale" oder "Donald Duck" bis er sich auch an realitsiche Serien wagte.
Fr die Zeitungsserie ROY ROGERS sprang er kurze Zeit ein und legte hier mittels des Craftint-Zeichernkartons besonders plastische Arbeiten ab. Ein klasse Streifen voller Dynamik und einer energischen Frau!

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Mister Dynamit 13: "Leibregiment Satan"
Firuz Askin (1924-2011)



Maler: Firuz Askin
Serie: Mister Dynamit 13: "Leibregiment Satan"
Format: 28x47cm
Gouache auf Knsterkarton
315,-



Maler: Firuz Askin
Motiv: Der groe Angriff
Format: 35x49,5cm
Gouache auf Knsterkarton
490,-



Maler: Firuz Askin
Motiv: Stagecoach
Format: 32x49,5cm
Gouache auf Knsterkarton
490,-




Maler: Firuz Askin
Motiv: Tecumseh
Format: 41x58cm
Gouache auf Knsterkarton
590,-

Dieses Motiv wurde einem Bild eines amerikanischen Malers nachempfunden.





Maler: Firuz Askin
Motiv: Cover fr ein Buch des Velags Milliyet, Istandbul, signiert
Format: 33x33cm
Mischtechnik auf Karton
590,-

Das Motiv findet sich auch im Bildband FIRUZ ASKIN: ILLUSTRATION aus dem Heider Verlag auf Seite 103. Der Maler hat nur sehr selten seine Arbeitn signiert, was hier der Fall ist.


Der uerst talentierte Maler gestaltete mit seiner plastischen Malweise Titelbilder und Plakate fr smtliche gngigen Genre in den letzten Jahrzehnten. Vom Abenteuerroman zur Science Fiction bis hin zu Umschlgen fr CD's.



Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Winnie Winkle 14 September 1959, signiert
Martin Branner



Zeichner: Martin Branner (1888-1970)
Serie: Winnie Winkle 14 September 1959, signiert
Winnie Winkle 15. Oktober 1959, signiert
Format: 15,5x50cm
Tusche und Rasterfolie auf Zeichenkarton
oben: 75,-
unten: 65.-


Martin Branner, der in seiner Jugend zunchst als Vaudeville-Knstler auftrat, kreierte diesen Zeitungsklassiker 1920, nachdem er als Soldat den ersten Weltkrieg berstanden hatte. Winnie war ein junges Mdchen, das sich zunchst vor allem als selbststndige Person darstellte, die einer eigenen Ttigkeit nachging, was 1920 ein vllig neue Situation im Zeitungscomic war. ber die Jahrzehnte hinweg wurde aus der jungen Winie eine erwachsene Frau, die ein Kind bekam und so mit der Zeit alterte. Die Serie
Winnie Winkle lief bis 1996 und zhlt damit zu den absoluten Klassikern mit der lngsten Laufzeit.



Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Detective 423: "The most dangerous 20 miles in Gotham City", 1972
Bob Brown (1915-1977)


Zeichner: Bob Brown
Inker: Dick Giordano (1932-2010)
Serie: Detective 423: "The most dangerous 20 miles in Gotham City", 1972
Format: 25,5x38cm
Tusche auf Zeichenkarton
350,-

Bob Brown war einer der wesentlichen Zeichner in den 1960er und 1970er Jahren fr DC und MARVEL. Seine Arbeiten erschienen u.a. in X-MEN, SUPERBOY, BATMAN, AVENGERS, DAREDEVIL usw. Diese Geschichte erschien auch in Deutsch bei Ehapa ca. 1973.
DICK GIORDANO war ein herausragender, erfahreren Tuscher, der u.a. auch die Arbeiten von NEAL ADAMS tuschte und eigene BATMAN-Stories zeichnete.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Les Gros Cubes
Pierre Dupuis



Zeichner: Pierre Dupuis (1929-2004)
Serie: Les Gros Cubes
Format:44x29cm
Tusche und Aquarellfarben auf Zeichenkarton
325,-

Pierre Dupuis begann seine Laufbahn in den frhen 1950er Jahren und untersttzte beispielsweise PAUL GULLION bei seinen frhen Arbeiten. Whrend seiner gesamten Schaffensperiode hat Dupuis quasi fr alle groen und kleinen franzsischen Verlage gearbeitet. So fhrte er unter anderem auch die Serie MARCO POLO fort, welche er von ALBERT UDERZO bernommen hatte. Auch fr die 'Les Belles Histoires de l'Oncle Paul' , welche unter dem deutschen Titel "Onkel Paul erzhlt", die in FELIX zum Abdruck kamen, gestaltet er einige Episoden. Ganz besonders lagen im die Umsetzung von historischen Stoffen. Seine Mitarbeit wurde stets sehr geschtzt, sogar bis in den Bereich der Erotik.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Lefort. "Der Blumengru"
J. Darthel


Zeichner: J. Darthel
Serie: Lefort. "Der Blumengru"
Format: 11x44cm
Tusche auf Zeichenkarton
75,-

Lefort ist eine schne Serie, die in der Tradition des Pantomimenstrips wie HENRY und LITTLE KING lebt. Die Rasterfolien sind in einwandfreiem Zustand.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Roobarb, TV Comic 29th November 1975
Bob Godfrey

Zeichner: Bob Godfrey (1921-2013)
Serie: Roobarb, TV Comic 29th November 1975
Format: 40x30,5cm
Magic Marker auf 600g Karton
55,-

Der groe Erfolg von Roobarb basiert auf den Trickfilmfolgen, die erstmals im Oktober 1974 im britischen TV-Sender BBC1 im Vorabendprogramm ausgestrahlt worden sind. Bob Godfrey ist in erster Linie Trickfilmzeichner, der fr seine Filmproduktionen. der u.a. fr seinen Film "Kama Sutra Rides Again" eine Oscarnominierung bekam. Seine Arbeiten erschienen auch in den Trickfilmepidosen bei den BEATLESfilmen Help! und Yellow Submarine.




Zeichner: Bob Godfrey (1921-2013)
Serie: Roobarb, TV Comic 29th November 1975, deutsch in: FELIX GROSSBAND 65
Format: 35,5x28cm
Magic Marker auf 600g Karton
75,-

Der groe Erfolg von Roobarb basiert auf den Trickfilmfolgen, die erstmals im Oktober 1974 im britischen TV-Sender BBC1 im Vorabendprogramm ausgestrahlt worden sind. Bob Godfrey ist in erster Linie Trickfilmzeichner, der fr seine Filmproduktionen. der u.a. fr seinen Film "Kama Sutra Rides Again" eine Oscarnominierung bekam. Seine Arbeiten erschienen auch in den Trickfilmepidosen bei den BEATLESfilmen Help! und Yellow Submarine.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Buffalo Bill # 502: "Die Wchter des verbotenen Schatzes", signiert
Alphonso Gonzalez/hansrudi W�Scher


Maler: Alphonso Gonzalez
Serie: Buffalo Bill # 502: "Die Wchter des verbotenen Schatzes", signiert
Format: 28x30cm
Plakafarben auf 600g Karton
299,-



Maler: Alphonso Gonzalez
Serie: Buffalo Bill # 504: "Am Martelpfal des Mandarins"
Format: 28x30cm
Plakafarben auf 600g Karton
299,-



Maler: Alphonso Gonzalez
Serie: Buffalo Bill # 512:"Das Wigwam der Verrter"
Format: 28x30cm
Plakafarben auf 600g Karton
299,-

Leichte Abschabung am rechten Kartonrand, aber nicht ins Bild gehend. Signiert mit Angabe des spanischen Titels: "En el hoyo de las Serpientes".



Maler: Alphonso Gonzalez
Serie: Buffalo Bill # 518: "Die Maskenbande von Montana", signiert
Format: 28x30cm
Plakafarben auf 600g Karton
299,-



Maler: Alphonso Gonzalez
Serie: Buffalo Bill # 558: "Die Gefangenen der grauen Jger"
Format: 28x30cm
Plakafarben auf 600g Karton
299,-



Maler: Alphonso Gonzalez
Serie: Buffalo Bill # 591: "Die Falle in der Geisterstadt"
Format: 28x30cm
Plakafarben auf 600g Karton
299,-

Leichte Knicke oben und unten linke Seite am Kartonrand, NICHT ins Bild gehend.






Maler: Alphonso Gonzalez
Serie: Buffalo Bill # 589
Format: 30x26,5cm
Plakafarben auf starkem Karton
299,-



Maler: Alphonso Gonzalez
Serie: Buffalo Bill # 416
Format: 28x30cm
Plakafarben auf 600g Karton
299,-

Gonzalez war nach JOAQUIN PINO der mageblich und zugleich pgende Titelbildmaler fr BUFFALO BILL ber viele Jahre. Stets hatte er es ausgzeichnet verstanden, den berhmten Scout gekonnt dynamisch in Szene zu setzen. Seine Bilder sind ausdrucksstark und farbenreich angelegt.

Viele weitere Informationen zur deutschen Serie BUFFALO BILL finden sich in der Sonderausgaben 18 der BASTEI FREUNDE. Siehe Schalter "Bastei Freunde"

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
The Berrys 9. Mrz 1966, signiert
Carl Grubert



Zeichner: Carl Grubert (1916-1979?)
Serie: The Berrys 9. Mrz 1966, signiert
The Berrys 11. Mrz 1966, signiert
Format: 45x13,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
je 55,-

Ab 1942 lief diese erfolgreiche Familienserie The Berrys. Anhand von Anekdoten werdie Altagssituationen einer typischen amerikanischen Familie liebenswert geschildert. Mit sparsamer Mimik lt Grubert seine Charaktere agieren und rckt mit witzigen Dialogen die Schwchen der Familie ins rechte Licht. ber 30 Jahre liefen die Streifen in amerikanischen Tageszeitungen. Weitere Infos im ZEICHNER-INDEX.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
18. Februar 1993 Tom & Jerry
Kelley Jarvis (*1968)


Zeichner: Kelley Jarvis
Serie: 18. Februar 1993 Tom & Jerry
Format: 38x12,3cm
Tusche auf Zeichenkarton
65,-
Hinweis: der obere Streifen ist verkauft!!


Die Amerikanerin Kelley Jarvis entdeckte ihre Vorliebe fr Cartoons von Disney bis Hanna-Barbera in ihrer Kindheit und brachte sich das Zeichnen selbst bei. Schlielich begann sie als Trickfilmzeichnerin, schuf eigene Comics bis irh mit Tom & Jerry der Durchbruch international gelang.



2018-02-20: price changed from 75.00€ to 65€

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Sir Bagby 7. Mrz 1962, signiert (oben)
Rick Hackney




Zeichner: Rick Hackney (*1930?)
Serie. Sir Bagby 7. Mrz 1962, signiert (oben)
Sir Bagby 3. Mrz 1962, signiert (unten)
Format: 15,3x55,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
je 85,-

Die beiden Brder Rick und Bill Hackney schufen diese im Mittelalter angesiedelte Zeitungsserie 1959. Hauptfigur ist der stets nachdenkliche Ritter Sir Bagby, welcher King Filbert mit Rat und Tat zur Seite steht. Bevlkert wird die Szenerie ferner durch einen Zauberer, dem Narren Snerk sowie dem Dramatiker Solly. Und hnlich wie WALT KELLYS POGO werden hier politische Ereignisse und Mistnde der Gesellschaft humoristisch inszeniert.
Durchgehende leichte Vergilbungen im Zeichenkarton.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
The Flibbertys 15. Januar 1964, signiert
Ray Helle

Zeichner. Ray Helle
Serie: The Flibbertys 15. Januar 1964, signiert
Format: ca.35x17cm
Tusche auf Zeichenkarton
65,-

The Flibbertys lief ab 1953 bis 1971 in vielen amerikanischen Tageszeitungen und bildete Helles bekanntesten Erfolg mit den Alltagsepisoden einer durchschnittlichen amerikanischen Familie. Weitere Informationen finden sich im ZEICHNER INDEX.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
The Flibbertys 3. November 1970, signiert
Ray Helle



Zeichner. Ray Helle (1917-?)
Serie: The Flibbertys 3. November 1970, signiert
The Flibbertys 5. November 1970, signiert
Format: 40x12cm
Tusche auf Zeichenkarton
oben: 65,-
unten: 75,-

The Flibbertys lief ab 1953 bis 1971 in vielen amerikanischen Tageszeitungen und bildete Helles bekanntesten Erfolg mit den Alltagsepisoden einer durchschnittlichen amerikanischen Familie. Weitere Informationen finden sich im ZEICHNER INDEX.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Modesty Blasie Folge 151: "Long Lever", signiert
Jim Holdaway (1922-1970)



Zeichner: Jim Holdaway
Serie: Modesty Blasie Folge 151: "Long Lever", signiert
Format: 40x14cm
Tusche auf Zeichenkarton
440,-



Zeichner: Jim Holdaway
Serie: Modesty Blasie Folge 723& 724: "Uncle Happy", signiert
Format: 40x14cm
Tusche auf Zeichenkarton
je 490,-
Der untere Streifen hat einen leichten Knick am oberen rechten Rand.

Der gebrtige Brite gelangte mit dem Autor Peter O'Donnell (1920-2010) und dessen Serie MODESTY BLAISE zu internationalem Ruhm. Dieser Agentenklassiker, der 1966 auch verfilmt wurde, lief weltweit in vielen Tageszeitungen. Holdaways Artwork setzte Mastbe!
Sehr viele weitere Infos zur Serie MODESTY BLAISE findet sich im Jubilumskatalog 150.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Ella Cinders 24. Oktober 1956 (oben)
Fred Fox (1902-1981)



Zeichner: Fred Fox
Serie: Ella Cinders 24. Oktober 1956 (oben)
23. Oktober 1956 (unten)
Format: 13x49cm
Tusche auf Zeichenkarton
je 65,-

Der Zeitungsklassiker ELLA CINDERS wurde bereits in den 1920er Jahren von Charlie Plumb kreiert. Fox bernahm die Reihe ab 1945 und frhte diese bis 1961 erfolgreich fort. Darber hinaus war Fox auch als Ghostwriter fr Merill Blossers "Freckless and his Friends" zustndig.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Fix & Foxi in Hollywood
Massimo Fecchi (*1946)


Zeichner: Massimo Fecchi?
Serie: Fix & Foxi in Hollywood
Format: 23x31cm
Tusche auf Zeichenkarton
275,-
Der Italiener begann ab 1973 fr Kauka zu zeichnen. Sein plastischer und vor allem uerst lebhafter Zeichenstil lie ihn bei seinen deutschen Fans rasch populr werden. Die Zusammenarbeit mit Kauka dauerte bis 1995. Fecchi zeichnete auch fr Warner Brother und Disney.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Gespenster Geschichten, signiert
Celal (*1953)


Maler: Celal Kandemiroglu
Titel: Gespenster Geschichten, signiert
Format: 25x27cm
Gouache auf Zeichenkarton
195,-
Ab etwa 1988 wechselte er in die deutsche Computerspiel-Industrie, wo er fr Studios wie Rainbow Arts, Thalion Software, Reline Software oder spter Wings Simulations und zuletzt sechs Jahre als Kreativdirektor fr Ascaron arbeitete. Dabei war er als Grafiker unter anderem an der Entwicklung von Titeln wie M.U.D.S., X-Out, Patrizier, Fate: Gates of Dawn, Biing!, Panzer Elite, Sldner: Secret Wars, Sacred oder Sacred 2. Besonders bekannt wurde Kandemiroglu auch fr seine Titelillustrationen von Spielen. Nach eigenen Angaben zeichnete er fr ber 800 Spiele die Titelillustrationen, unter anderem fr Turrican, Katakis[1] oder M.U.D.S. Auch fr die Zeitschrift PC Player war er von 1996 bis 1997 der Titelgrafiker, ebenso wie fr die 1996 eingestellte Amiga Joker.
Dieses Cover entstand als Testcover zur Gruselserie. Celal schuf u.a. Titelbildern fr CAPTAIN FUTURE, HEISSE RTER, BROOM und etliche Comicserien des Bastei Verlags mehr.....

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Gespenster Geschichten, signiert
Celal (*1953)


Maler: Celal Kandemiroglu
Titel: Gespenster Geschichten, signiert
Format: 25x27cm
Gouache auf Zeichenkarton
215,-



Ab etwa 1988 wechselte er in die deutsche Computerspiel-Industrie, wo er fr Studios wie Rainbow Arts, Thalion Software, Reline Software oder spter Wings Simulations und zuletzt sechs Jahre als Kreativdirektor fr Ascaron arbeitete. Dabei war er als Grafiker unter anderem an der Entwicklung von Titeln wie M.U.D.S., X-Out, Patrizier, Fate: Gates of Dawn, Biing!, Panzer Elite, Sldner: Secret Wars, Sacred oder Sacred 2. Besonders bekannt wurde Kandemiroglu auch fr seine Titelillustrationen von Spielen. Nach eigenen Angaben zeichnete er fr ber 800 Spiele die Titelillustrationen, unter anderem fr Turrican, Katakis[1] oder M.U.D.S. Auch fr die Zeitschrift PC Player war er von 1996 bis 1997 der Titelgrafiker, ebenso wie fr die 1996 eingestellte Amiga Joker.
Dieses Cover entstand als Testcover zur Gruselserie. Celal schuf u.a. Titelbildern fr CAPTAIN FUTURE, HEISSE RTER, BROOM und etliche Comicserien des Bastei Verlags mehr.....

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Bessy 521: "Die Schlinge aus dem Hinterhalt", signiert
Klaus Dill


Maler: Klaus Dill (1922-2000)
Bessy 521: "Die Schlinge aus dem Hinterhalt", signiert
Format: 26x24,5cm
Temperafarben auf 600g Malerkarton
425,-

Der erfahrene Plakatmaler Klaus Dill, Schpfer vieler bekannter Motive wie "12 Uhr Mittags" oder "Die Zeitmaschine", kam 1964 durch den damaligen Chefredakteur zum Bastei Verlag. Bereits mit der zweiten Ausgabe bernahm Dill die neue Westernserie Bessy und fhrte diese dank seiner ausdrucksstarken Bilder zum Erfolg. Seine Titelbilder waren ein ausschlaggebendes Argument fr den wchentlichen Erwerb des neuen Heftes ber viele Jahre hinweg. 1997 erhielt Klaus Dill das Filmband in Gold fr sein Plakatwerk.
Viele Informationen zur Serie BESSY und KLAUS DILL finden sich in der BASTEI FREUNDE Ausgaben 4, 7, 10, 14, 20, 31 sowie 35. Siehe Schalter BASTEI FREUNDE. Eine Auswahl an Bessy-Motiven in Kunstkartenform finden sich hinter dem Schalter KUNSTKARTEN.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Cap Stubbs and Tippie: "It was a Noble Case", ca. 1923, signiert (oben)
Edwina Dumm (1893-1990)


Zeichner:Edwina Dumm
Serie: Cap Stubbs and Tippie: "It was a Noble Case", ca. 1923, signiert (oben)
Cap Stubbs and Tippie 11.Dezember 1927?, signiert. (unten)
Format: 13,5x51cm (oben)
12x54,5cm (unten)
Tusche auf Zeichenkarton
je 155,-


Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Medea 1: "Het gulden Vlies" pl. 20, signiert.
Ersel (*1963)


Zeichner: Ersel (*1963)
Serie: Medea 1: "Het gulden Vlies" pl. 20, signiert.
Format: 27x40cm
Tusche auf Zeichenkarton
220,-

Bereits seit vielen Jahren berzeugt Ersel (d.i. Erwin Sels) durch seinen detaillierten und klaren Zeichenstil in zwei erfolgreichen Albenserien: Die Pioniere der Neuen Welt und Claymore. Die erste Serie erscheint mittlerweile bei Finix Comics.
Die Serie einer hbschen Archologin Medea begann Ersel 2010 und schuf seitdem drei Alben fr Castermann.
Viele weitere Infos zu Ersel finden sich im ZEICHNER INDEX.

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Felix Titelbild Band 436
Heinz Fechner



Zeichner: Heinz Fechner
Serie: Felix Titelbild Band 436
Format: 18x20cm
Tusche auf Zeichenkarton
245,-

Wunderschn gestaltetes Titelbild der beliebten FELIX-Serie aus den 1960er Jahren. Diese Schaffensphase der Knstlers zeichnet sich durch eine ideenreiche Detailflle aus, welche den bliebten Kater noch in der klassischen Form prsentiert. Ein Klassiker!!

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Felix Titelbild Band 552
Heinz Fechner


Zeichner: Heinz Fechner
Serie: Felix Titelbild Band 552
Format: 25,5x25,5cm
Tusche auf Zeichenkarton
185,-

Wunderschn gestaltetes Titelbild der beliebten FELIX-Serie aus den 1960er Jahren. Diese Schaffensphase der Knstlers zeichnet sich durch eine ideenreiche Detailflle aus, welche den bliebten Kater noch in der klassischen Form prsentiert. Ein Klassiker!!

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago
Gespenster Geschichten 24: "Im Schatten des Wrgers", 1974
Alex Ignatius


Maler: Alex Ignatius
Serie: Gespenster Geschichten 24: "Im Schatten des Wrgers", 1974
Format: 25,5x23,5cm auf 600g Karton
Aquryllfarben auf Karton
550,-



Alex Ignatius war lange Zeit als Illustrator fr den STERN ttig, bevor er ab Mitte der 1970er Jahre auch als Titelbildmaler und Comiczeichner fr den Bastei Verlag ttig wurde. Vor allem seine plastischen und eindruckvollen Bilder verhalfen der Serie GESPENSTER GESCHICHTEN zu wesentlichen Verkaufserfolgen. Seine Bilder zogen die Leser regelrecht in ihren Bann und waren einfach unverwechselbar. In dieser Zeit zeichnete der Knstler in sporadischen Abstnden auch einige FELIX-Geschichten (Beispiel Felix 800).

Log in to view pricesavailable21h 46mn ago